Dorfener Str. 18, 85435 Erding 08122 880230 info@fmcag.de

Immer aktuell: Unsere News

Erding, Freising oder Landshut: Hier lohnt sich die Immobilieninvestition

Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen. Gerade in München sind einige Immobilien inzwischen nahezu unbezahlbar. Immobilieninvestoren, die nach einer gewinnbringenden Kapitalanlage suchen, aber auch private Käufer weichen deshalb auf Städte wie Erding, Freising oder Landshut aus. Wie sich die Preise im Münchner Umland aktuell entwickeln und wo sich eine Investition lohnt, erklären wir Ihnen hier.

Die Marktlage in Erding

Die Herzogstadt Erding zählt zu den zukunftsträchtigsten Regionen Deutschlands. Ein stabiles Wirtschaftswachstum, eine hervorragende Infrastruktur sowie optimale Anbindungen nach München machen Erding interessant für die Immobilieninvestition. 

Der durchschnittliche Kaufpreis für ein Haus  in Erding beläuft sich aktuell auf 6.731 EUR / m². Wobei die Preise bei besonders beliebten Objekten bis zu 8.349 EUR / m². Eine Wohnung kostet pro m² im Durchschnitt 6.031 EUR.

Die Marktlage in Freising

Sankt Georg

Vor den Toren Münchens gelegen, bietet die Universitätsstadt Freising hervorragende Verkehrsanbindungen zur Landeshauptstadt, ein reges Wirtschaftsleben sowie ein vielseitiges Kultur- und Freizeitangebot. Ob in der Freisinger Altstadt, am Weihenstephaner Berg oder in Lankesberg, die Nachfrage nach Immobilien übersteigt auch hier das Angebot.

Der durchschnittliche Kaufpreis für ein Haus im Kreis Freising liegt zurzeit bei 5.697 EUR / m². Für beliebte und zentral gelegene Häuser steigen die Quadratmeterpreise auf bis zu 9.630 EUR. Für eine Eigentumswohnung müssen Käufer im Durchschnitt 5.359 EUR / m² zahlen.

Die Marktlage in Landshut

Altstadt Landshut

Landshut in Niederbayern verzeichnet wie Freising und Erding eine zunehmende Nachfrage nach Immobilien. Der wichtige Wirtschaftsstandort punktet mit Lebensqualität, einem breiten Sport- und Freizeitangebot sowie einem vielfältigen Immobilienangebot an Wohnungen und Ein- oder Mehrfamilienhäusern.

Immobilien in Landshut kosten durchschnittlich 5.239 EUR / m². Für Häuser können die Quadratmeterpreise auf bis zu 7.135 EUR steigen. im Durchschnitt bei 5.832,26 EUR / m². Wohnungen hingegen schlagen in diesem Landkreis mit durchschnittlich 4.787 EUR / m² zu Buche.

fmc Immobilien AG - Ihr lokaler Makler

In Städten wie Erding, Freising oder Landshut steigen zwar auch die Immobilienpreise, aber verglichen mit München finden sich hier noch bezahlbare Häuser und Wohnungen mit guten Renditechancen. Investoren, die mit dem Gedanken spielen, eine Immobilie in Erding oder dem Münchner Umland zu kaufen, finden in uns einen professionellen Ansprechpartner.

Als lokales Maklerunternehmen sind wir von der fmc Immobilien AG bestens mit der Marktlage in der Region München vertraut. Gerne informieren wir Sie ausführlich über mögliche Immobilieninvestitionen und Renditemöglichkeiten. Kontaktieren Sie uns einfach!

Quelle: https://www.immobilienscout24.de/

Zurück zur News-Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich heute kostenlos an und werden Sie als erster über neue Updates informiert.

Vielen Dank!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.